Hannover, Deutschland

"Sinnliche Fotografie" Workshop

17. Mai 2015

Am letzten Samstag war es endlich so weit. Ein Tag auf den ich lange gewartet habe. Ich hatte meinen aller ersten Workshop bei der lieben Nina von Nina Schnitzenbaumer Fotografie die uns in Hannover besucht hat. Mit an Start waren 11 andere Teilnehmerinnen, Ninas Praktikantin, Sascha Drömer und seine Praktikantin, der uns diesen schönen Tag organisiert hat und zu guter letzt unser super schönes, tapferes Model die liebe Shari von Shari Make-up Artist & Hairdesign.


Um 10 Uhr haben wir uns in Hannover zusammengefunden, uns begrüßt, unsere Plätze eingenommen und dann ging es auch schon los. Nina zeigte uns ihre Präsentation über ihre Schritte wie sie z.B. im Sonnenlicht oder wenn es bewölkt ist fotografiert, worauf sie achtet und was ihr wichtig ist im Gesicht des Models. Einige Informationen waren mir bekannt, andere nicht. Ich habe mir einige wertvolle Tipps aufgeschrieben die ich direkt danach beherzigen konnte.

Ca. 1 Stunde später gingen wir zusammen auf den Hof vom Don Bosco Haus und haben Nina zugeschaut, wie sie anfängt das Model zu derigieren und hinterher durften wir uns auch versuchen. Als alle einmal durch waren gingen wir zur nächsten Location die unmittelbar in der Nähe war. Man muss wirkich mit offenen Augen durchs Leben gehen, um aus den natürlichsten Gegenständen tolle Locations zu sehen.

Um 13 Uhr gab es Mittagessen, es gab Pizza. Dabei kamen tolle Gespräche zu stande und man konnte die anderen Teilnehmer viel besser kennen lernen.

Danach zuckten wir wieder unsere Kameras und gingen gemeinsam nach draußen. Die nächste Location war die Wand und die Tür einer Kirche, die wirklich super dafür geeignet waren. Und auch hier zeigte uns Nina welche Perspektive sie für Vernünftig hält und schauten ihr erwartungsvoll zu.

Gut eine Stunde vor Ende hat uns Nina ihre Art der Fotobearbeitung in Photoshop gezeigt. Sie zeigte uns ihre Methode wie sie Pickel retuschiert, wie sie die Poren verfeinert, Licht und Schatten einsetzt und zu guter letzt die Farben verändert im Bild. 

Danach gab es noch ein tolles Abschlussgespräch und dann mussten wir uns wieder voneinander verabschieden. Wir nahmen uns alle in die Arme und waren wirklich traurig, dass es schon vorbei war. 

Zu guter letzt möchte ich mich wirklich an alle Teilnehmer, an die Organisatoren, dem Model und der Fotografin bedanken, dass ich einen wundervollen Tag mit allen verbringen konnte.

Und damit ihr es euch besser vorstellen könnt, kommen hier nun die Bilder vom Tag:


 



 
 





 
 







Kommentare:

  1. So Workshops finde ich ja total cool. War sicher sehr hilfreich und hat Spaß gemacht :-)

    Liebst,

    Jule

    http://jule-elysee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wow das Modell ist aber auch traumhaft schön
    und als ich den titel "sinnliche fotografie" gelesen habe, hätte ich nie an outdoor gedacht
    abert oll
    ich muss unbedingt auch bald mal an einem Workshop teilnehmen <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen