Bremen, Deutschland

Newcomerin im Plus Size Bereich - meine Stärken und Schwächen & woran ich arbeiten muss.

23. Februar 2017

Das Rad werde ich nicht neu erfinden können, dafür ist es schon längst zu spät. Das will ich auch gar nicht, weil es gut ist das es andere Mädels gibt, die die selbe Leidenschaft haben. Keiner von uns muss sich verstecken, ganz im Gegenteil, die Curvy Mädels unter uns sollen zeigen was sie drauf haben. In der Gesellschaft der Mode stehen wir noch im Abseits, aber wenn wir eine gute Community entwickeln und uns gegenseitig stärken, können wir bestimmt in einiger Zeit zusammen das Mittelfeld besetzen und nach vorne schauen und kämpfen.


Mir liegt es seit einiger Zeit am Herzen, meine Gedanken aufzuschreiben und diese mit euch zu teilen. Ich fühle mich bestärkt darin, wenn ich meine Gefühlswelten hier niederlassen kann und diese von euch gehört werden. Ich bislang wundervollen Input bekam und nette Kommentare die mich bestärken, hiermit weiterzumachen.

Unter den nachfolgenden Kriterien möchte ich mich und meine Marke Vanessa May Photography aufbauen, verbessern und stetig daran arbeiten, das sie wäscht. Und wie ich mir das vorstelle, möchte ich euch mit den folgenden Punkten genauer erklären.


MEINE STÄRKEN

KREATIVITÄT
Ich arbeite tagtäglich mit Medien zusammen. Unterschiedliche Werbemaßnahmen überprüfe und bewerte ich. Als Mediengestalterin ist man tagtäglich gefordert, Kreativität zu leisten. Weshalb ich in gewissen Maßen geübt darin bin, produktiv in der Gestaltung zu arbeiten. Und diese will ich hier auf dem Blog weiterführen.

GRAFIKEN
Illustrationsprogramme lieeeebe ich! Ich gestalte gerne Grafiken die nur aus Formen, Strichen und Pfaden bestehen. Nicht nur weil man diese vervielfältigen- und vergrößern kann bis ins unendliche, sondern weil man absurde, kreative, lustige, nachdenkliche Objektive gestalten kann, die es so in der Form noch nicht gab. Der ein oder andere hat es bestimmt schon gemerkt, dass ich meine Collage mit Illustrationen aufhüsche. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich mich dadurch ein wenig abheben kann von der Menge um etwas neues zu kreieren, das es bislang noch nicht so oft gab.

FOTOGRAFIEREN
Der Blogname hat es euch bestimmt verraten. Meine größte Leidenschaft ist und bleibt das fotografieren. Momente für die Ewigkeit festhalten. Mein persönliches Ziel ist es, die Fotografie mit dem Blog immer zu verbinden. Nicht nur für die Blogbeiträge, sondern ein Traum ist es, (Blog)Events fotografisch festzuhalten und ein Teil davon zu sein.

LEIDENSCHAFT
Ohne den letzten Punkt wäre all das nicht machbar. Für dieses Hobby benötigt man eine gewisse Leidenschaft, um alles unter einen Hut zu bringen. (Hut - haha!) Hätte man diese nicht, könnte man direkt das Handtuch werfen und sich anderen Sachen widmen.

MEINE SCHWÄCHEN


KONTINUITÄT
Ich bin viel und gerne auf anderen Seiten von euch online. Meistens auch täglich, weil ich es liebe Menschen die regelmäßig neue Beiträge veröffentlichen zu lesen die mir vom Schreibstil gefallen. Umso mehr man aktiv auf seinem Blog ist und Präsenz zeigt, umso interessanter ist es für den Leser der an dem nachfolgenden Tag genau weiß, das es dort wieder was zu lesen gibt. Vermutlich wird es besonders am Anfang schwer für mich werden, aber ich habe die große Hoffnung, dass ich mehrmals wöchentlich Beiträge veröffentlichen kann für euch und mich. Mein Ziel ist es mind. 2 pro Woche zu präsentieren.

ZEIT
Ich arbeite als Vollzeitkraft im Büro und schaue deswegen täglich jeden Morgen bis Nachmittag 8 Stunden auf meinem Bildschirm. Wenn ich für en Blog arbeiten möchte, sieht es nicht anders aus, nur das sich der Standort geändert hat. Aber die Zeit muss man dennoch hinnehmen. Bilder bearbeiten, zuschneiden, Grafiken erstellen, anordnen und exportieren funktioniert eben nicht in wenigen Schritten, da können Stunden drauf gehen. Und das Alltagsgeschäft mit dem einkaufen, damit man am Abend einen vollen Kühlschrank hat muss ebenfalls erledigt werden. Deshalb möchte ich versuchen, mir die Zeit für den Blog besser einzuteilen. Wie das funktionieren soll muss ich mir noch überlegen, aber ich arbeite dran.

Trenchcoat - ASOS 
Bluse - H&M
Hut - H&M
Stiefel - Deichmann
Leggins - Tchibo

Kommentare:

  1. Toll siehst du aus!
    Dein Look gefällt mir richtig gut, vor allem den Trenchcoat finde ich besonders schön. :)
    In einem Blog steckt wirklich sehr sehr viel Zeit und Arbeit, aber wenn man es gerne macht, findet man immer einen Weg. :)
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      So wie du es sagst: Spaß, Leidenschaft und Ausdauer machen einen Blog erst zu dem was er ist. LG Vanny

      Löschen
  2. Das ist so ein schöner Post Liebes!
    Die Fotos sind klasse und du siehst einfach toll aus <3

    Caro x
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Post und ganz, ganz tolle Bilder! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Zeit ist bei mir auch so ein Faktor, der dem Blog manchmal ganz schön in die Quere kommt. Aber ich bin nun mal selbstständig und andere Dinge gehen ständig vor. Daher versuche ich jetzt gewisse Blogzeiten wirklich einfach einzuplanen... Mal schauen! ^^

    Ich kann dir deinem Kommentar zum Thema Kooperationen einfach nur genauso unterschreiben! Recht hast du. Aber für viele ist der Blog (bei den größeren...) einfach nur noch Business. Da muss sich keiner mehr im Spiegel anschauen können oder so. Die haben eben erkannt was funktioniert und ziehen das genauso durch!
    Aber viele hier im Internet machen das auch einfach aus Spaß und Freude und die sehen das Thema mit Kooperationen und gekauften Followern gleich ganz anders. Wobei ich nicht einsehe, dass man ständig alles umsonst machen soll. Werbung für eine Firma ist Werbung. Schluss. Dafür möchte ich auch Geld sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch, umsonst aufgarkeinen Fall. Werbung ist wie du sagst Werbung. Und die möchte mana ich vergütet bekommen. Aber Ehrlichkeit zu seinen waren Followern geht einfach verloren und es gibt viele die das einfach nicht wissen/merken. Und das ist Schade. Nicht nur die Fans kaufen das ab, sondern eben auch die Agenturen die dann denken "hey, hier habe ich viele von der Zielgruppe die ich erreichen will".. von der Firmenseite ganz klar vom Marketingprozess richtig, aber die Identität die dahinter steckt ist verlogen von den Bloggern die das betreiben.

      Löschen
  5. Ich liebe dein Outfit, da beige eine meiner Lieblingsfarrben ist:-* Du bist bildhübsch! Ich bin total begeistert von kurvigen Models und Frauen;)Das ist nämlich pure Weiblichkeit, alle anderen dürren Models sehen daneben nur wie ein Schatten ihrer selbst aus...weiter so, meine Liebe :-*
    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein herzlicher und lieber Zuspruch, danke danke danke! :*

      Löschen
  6. Sehr starke und inspirierende Gedanken ♥ Dein Look ist super! Die Fotos machen richtig gute Laune :)

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen