#2 MAGAZIN AND MONTHLY REVIEW - Über verlorene Freundschaften die wieder aufblühen

28. Februar 2017

Wie ich mich gefreut habe, das mein erstes Magazin and Monthly Review bei euch so gut ankam. Gerechnet habe ich damit nicht. Weil ich wieder mit dem bloggen neu angefangen habe und noch ganz am Anfang bin. Ein Anfänger Blog muss eben erstmal schauen, wie er sich in die Welt der Blogs zurecht findet und dann kam dieser Feedback von euch, vielen Dank dafür! 

GEFREUT
Über zwei Freundschaften, die wieder am aufblühen sind. Bei der einer Person waren es ca. 10 Jahre, die zwischen uns liegen, wo wir nicht miteinander kommuniziert hatten. Unglaublich, dass man jetzt nach der Zeit doch noch so viele Gemeinsamkeiten hat wie früher. Und dann gibt es noch eine Freundin, mit der ich auch seit langem wieder geschrieben habe, die mich kurzerhand im Februar in meiner neuen Heimat für ein Wochenende besucht hat. 

GELESEN
Kennt ihr diese Phasen, in denen man gerne oder eben gar nicht ein Buch in die Hand nimmt. Bei mir ist es gefühlt Quartalsabhänging. 3 Monate in folge fasse ich kein Buch an und dann wieder lese ich jeden Abend auf meinem E-Book Reader. Zur Zeit habe ich das Buch NOAH von Sebastian Fitzek fertig gelesen. Andere Bücher von Ihm gefielen mir bislang besser, dennoch ist es auf garkeinen Fall schlecht und man sollte ihn gelesen haben. Jetzt habe ich mir ein neues Buch gedownloadet nämlich FÜNF TAGE DIE UNS BLEIBEN von Julie Lawson. Die Autorin kannte ich bis dato auch nicht und es ist ihr erstes Buch das sie veröffentlich hat. Eine traurige Geschichte die das Buch visualisiert, aber das was ich bislang gelesen habe ist herzzerreißend. 


GESEHEN
Nach so langer Zeit waren mein Freund und ich erst gestern im Kino. Der Kinotag musste wieder ausgenutzt werden und ich muss sagen, der Saal war sowas von voll. Obwohl der Film den wir uns angeschaut hatten JOHN WICK doch einige Tage schon draußen war. Im Radio wurde der Film schlecht geredet, dadurch das einfach zu viel herum geschossen wurde. Ja das wurde es. Aber da ich ein kleines Actiongirl bin, mag ich solche Filme ziemlich gerne. Und vor allem das Ende ist erwartunggemäß spektakulär gewesen, aber mehr wird nicht verraten!

SORGEN
Da ich nun einige Kilometer von meinem Elternhaus weg wohne, ist es klar, dass ich nicht mehr alles zu Hause mitbekomme. Deswegen war es ein Schock als ich erfuhr, dass meine Mutter demnächst ins Krankenhaus muss und zwar kommenden Freitag. Weshalb mein Kopf diese Woche ganz besonders bei einer Person ist, bei der ich sehr gerne sein möchte, es aber in der Woche einfach nicht geht. Und was mir besonders schwer fällt an der ganzen Situation: das mir die letzte Umarmung davor verwehrt bleiben wird. Ich drücke fest beide Daumen!

MITGEFIEBERT
Im letzten Monat erfuhr ich, das meine beste Freundin schwanger ist und das schon im 5'ten Monat. Wenn man sich wegen eines Umzugs nicht mehr so oft sehen kann wie früher, bekam ich es leider erst ein bisschen später mit. Umso interessanter war es, als sie mir vom nächsten Termin beim Frauenarzt erzählt hat, wo die beiden und auch wir das Geschlecht erfahren würden. Diese Vorfreude ist ein unglaubliches Gefühl und jetzt weiß ich auch was es wird, nämlich ein Junge! 

DANKEN
Danken möchte ich euch. Nämlich diejenigen, die seit Wochen mir und meine Arbeit folgen. Mir Ratschläge geben, kommentieren und meinen Post lesen. Über Instagram oder per Facebook erhielt ich in den Tagen so viel positives Feedback, wahnsinn. Es tut so gut, dass der Neuanfang dieser Seite so unglaublich gut bei euch ankommt. Da fällt mir ein Stein vom Herzen. Und genau das brauche ich um weiter zu machen, euch Liebe tat in den letzten Tagen so gut, vielen lieben Dank!

Grafische Elemente des Titelbild Designed by Freepik

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einer turbulenten Zeit an! Ich habe auch vor ein paar Jahren eine Freundschaft wieder aufblühen lassen. Wir hatten uns auch aus den Augen verloren und sind froh, dass wir uns vor ein paar Jahren wieder gefunden haben :) Das ist so schön! Das mit deiner Mutter tut mir leid. Ich kann mir vorstellen wie schwierig es für dich ist jetzt nicht vor Ort zu sein. Ich drücke euch auch die Daumen! Vielen liebe Grüße, Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine warmen und herzlichen Worte!!! <3

      Löschen
  2. Ich mag deine Reviews sehr gerne - so bekommt man einen noch viel persönlicheren Einblick!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das stimmt und man lernt so die Menschen nochmal in anderer Sicht und Weise kennen! :)

      Löschen
  3. Ich lese tatsächlich immer sehr viel, daher kenne ich das Gefühl nicht. ;) Gehört für mich einfach zum Entspannen dazu, da ich sonst abends zu arg Gedanken über den Tag etc nachhänge.
    Und ich finde es auch sehr schön, wenn so eine Freundschaft nach Jahren wieder aufblüht! Hab ich selbst schon erlebt und dann hat das mit dem Kontakthalten auch wesentlich besser geklappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel lesen ist auch absolute Entspannung. Könnte ich das, wäre ich bestimmt auch viel relaxter. Aber dann kommt wieder was in die Quere, die Zeit zieht vorbei und dann ist so ein Buch in meinem Kopf leider schon wieder vergessen. Danke für dein Kommentar <3

      Löschen
  4. Great blogpost!! <3

    X Merel
    www.andathousandwords.com

    AntwortenLöschen
  5. Dein persönlicher Einblick macht dich nur noch sympathischer:) ich finde es sooo lieb, dass Du deinen Lesern dankst:-* Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, meine Liebe:)
    Lg
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören! :)
      Das wunderschöne Wochenende hatte ich, vielen Dank! <3

      Löschen