Zufallsmomente - Alte Lieder und Erinnerungen

10. September 2014

Halb neun Uhr morgens. Mein iPod wird rausgekramt, Kopfhörer aufgesetzt und sichte meine Playlist. Alles neue Charthits. Ich scrolle weiter, entdecke einen Musikordner, der lange Zeit im dunkeln tappte. Ich öffne diesen Ordner und mir entweicht ein kleines Lächeln. Meine Erinnerungen im Kopf sprudeln. Ich öffne das eine Lied und bevor es erklingt, habe ich die Melodie und den Text komplett im Kopf.
 
Vielleicht haben wir uns überschätzt,
gehofft das aus den Differenzen Liebe wächst.
Doch ich weiß nicht ob das reicht,
wieviel Zeit uns noch bleibt.
Es kommt wies kommen muss,
doch wenn es sein muss kämpf ich bis zum Schluss.
 
Curse: Bis zum Schluss (mit Silbermond)


In letzter Zeit passiert es mir und meinem Freund immer wieder. Man stöbert in seiner Musikbibiothek und findet alte, richtig tolle Lieder, die man Ewigkeiten nicht mehr gehört hat. "Kennst du das Lied noch" - "hier, wow, das habe ich soooo lange nicht mehr gehört" - "Erinnerst du dich an diese Melodie, die haben wir früher immer gemeinsam gehört".
 
Mitlerweile ist der Musikmarkt so überfüllt, das man sich meistens nur an den neuen Titeln richtet, als die alten Lieder Wert zu schätzen. Ich will damit nicht sagen, das die neuen Chartstürmer schlecht oder weniger gut sind, das ist Geschmackssache. Jeder hat einen anderen Musikstil. Aber ab und an tut es einem richtig gut, die Melodie alter, schöner Lieder auf dem kuschligen Sofa mit einer Tasse Tee zu genießen. Glaubt mir, das bringt ware Wunder.


 
Weitere Lieder, die wir erst vor kurzem wieder gefunden haben und uns gerne anhören:
 
Die Firma - Die Eine 2005
Die Prinzen - das alles ist Deutschland
Juli - die perfekte Welle
[...]
 

Kommentare:

  1. Ich habe auch solche Momente!!
    Da hör ich ein Lied im TV oder wenn ich mal wieder meine alten CD durchhöre die im Auto rumfliegen. Dabei entdecke ich ganz oft Lieder, die früher meine Lieblingslieder waren, ich sie aber mit der Zeit einfach vergessen habe...eigentlich schade.
    Liebst Colli
    http://tobeyoutiful.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Da mein Musikgeschmack völlig unabhängig von Chartstürmern und aktuellen Hits ist, weiß ich zum Beispiel nie, was gerade angesagt ist. Dafür höre ich dann Klassiker aus Jazz, Blues, Chanson und natürlich Klassik ;-)
    LG
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  3. ein wundervoller Post! Solche Headphones, wie auf deinem Bild habe ich mir gerade zugelegt(: In der Hoffnung, dass ich in Zukunft wieder mal ein paar Momente zum Entpannen finde!

    Liebst,
    Alena

    AntwortenLöschen
  4. Habe deinen Blog eben durch Zufall entdeckt. Wirklich schön!

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    P.S. >Hier< kannst du ein komplettes Outfit für die Wiesn gewinnen. Freue mich, wenn du vorbei schaust :-)

    AntwortenLöschen
  5. So Momente habe ich auch ganz oft und ich liebe sie. Hab mir jetzt neulich auch einen 90s Smapler gekauft und höre ihn beim Autofahren rauf und runter :D

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  6. Hey ;) Ich finde richtig gut, wie du diesen Artikel geschrieben hast ! Ja ich kenne so was auch ;)
    Lg Hermine
    www.hermineonwalk.de

    AntwortenLöschen